Ralf Einert

siehe Impressum

buy art prints
Flyer 'DER WELTGEIST'

DER WELTGEIST - Werk 1:

Ein Weltbild in sieben Ebenen

Weltbild: Zum Ursprung der Götter und Religionen

Nachdem alle sieben Systemebenen des Weltbildes vorgestellt wurden und
bevor ein gesamter Überblick über das Weltbild in sieben Ebenen geboten wird,
wird die Idee eines unendlichen Geistes als Basis für dieses Werk entworfen.

Wir Menschen als endliche Geister sind systematisch von einem Gottesgesichtspunkt abgeschnitten. Das bedeutet, dass niemand behaupten kann, ihm sei von einem Gott etwas diktiert worden. Folglich sind die von der Menschheit wahrgenommenen Götter notwendigerweise ein Abbild einer dahinter verborgenen Kraft im Sinne eines unendlichen Geistes. Das Prisma des weißen Lichts soll als Gleichnis für diesen Zusammenhang herangezogen werden.

In der folgenden Aufzählung handelt es sich ausdrücklich nicht um eine abschließende Systematik der Religionen. Es wird weder der Anspruch auf Vollständigkeit erhoben noch kann der Verfasser aufgrund seiner laienhaften Religionskenntnisse Anspruch auf die Richtigkeit erheben. Wer sich daher in seinen religiösen Gefühlen verletzt fühlen sollte, möge bedenken, dass die künstlerische Einordnung in das Weltbild im Vordergrund steht.



Das Werk setzt einen Gott voraus, der aber gar nicht gebraucht wird;
ein gütiger Gott wird jedoch nicht gleich beleidigt sein,
weil der Regress auf ihn die Möglichkeit zum Totalitarismus ebnet.


FAZIT:

Es ist eine Sünde, zu behaupten, im Namen eines Gottes zu sprechen.